Unsere Campinginsel
Unsere Campinginsel

Unsere Lage an einem Knotenpunkt zwischen Stadt, Wasser und Vegetation macht uns für internationale Gäste attraktiv, die kommen, um Amsterdam und seine Umgebung zu besuchen. Wir haben nicht genug Platz, um alle interessierten Gäste unterzubringen. Und die kleinen Zelte von Wanderern werden oft durch große, kuppelförmige Zelte ersetzt. Deswegen wollen wir ausbauen!

Grünes Wachstum und wachsende Vegetation!

Da wir von der schönen ökologischen Zone Bovendiep umschlungen sind, bedeutet Kapazitätssteigerung für uns auch, dass automatisch die wichtigen und natürlichen Merkmale um uns herum gestärkt werden. Wir ergreifen in diesem Bereich seit mehr als 15 Jahren die Initiative. Mit, unter anderen, dem (früheren) Minister Verhagen aus dem Ministerium für Wirtschaft und Klima und Jaap Bond, Abgeordneter der Provinz Nordholland, und der Gemeinde Amsterdam haben wir 2012 eine Grüne Vereinbarung getroffen. In Zusammenarbeit haben wir die Campinginsel und einen ökologisch und wirtschaftlich nachhaltigen Beitrag zur Umgebung geschaffen: nicht nur mehr Natur sondern auch mehr Arbeitsplätze für Amsterdam.

 
Unsere Campinginsel
 

Verbesserung der Natur

Um die neue Campinginsel herum wird ein 8 Meter breites Schilfufer geschaffen. Diese großflächigen Übergänge von Wasser zu Land werden zusammen mit den schon bestehenden Inseln einen fantastischen Beitrag zur Landschaft bilden. Die Verbesserungen der Natur werden so ausgedrückt: breite Zonen mit ruhigem Wasser, in denen Fische sich paaren und Fledermäuse nach Futter suchen können, und besonders breite Schilfufer, Gräben und besondere Aussichten auf das offene Wasser vom Deich. Ein perfekter Lebensraum für viele (junge) Tiere und einheimische Pflanzen.

Unsere Campinginsel
 

Die Erschaffung von Land

Land zu schaffen ist ein faszinierender Vorgang! Stellen Sie sich folgendes vor: wo heute Wasser ist, wird bald ein neues Stück Campingplatz Zeeburg und Natur sein. Nach dem Ausbaggern, Landgewinnung durch Auffüllen eines Streifens, Graben von Gräben, Bau eines Durchlasses, Setzen, Aufschütten, Formen, Bepflanzen und Säen, kommen Sie hoffentlich in 2 Jahren zum Zelten bei uns auf dieser schönen Insel!

Unsere Campinginsel
 

Wir haben angefangen!

Seit dem 27. August schaffen wir Schritt für Schritt mehr als 1,4 Hektare Land. Die ersten Umrisse der Campinginsel werden wirklich sichtbar, sobald Markus Bv. die Pfähle im Wasser einbettet und beginnt, die Geotextil-Schläuche zu füllen. 14 Teile mit einem Umfang von 27,4 Metern werden jeweils mit Baggergut aus der direkten Umgebung gefüllt und in der richtigen Reihenfolge und im richtigen Winkel gegeneinander gestellt. Das bildet das Fundament für die Ufer. Später füllen wir diesen Raum zwischen den Geotextil-Schläuchen mit Erde. Das Setzen dauert ein Jahr, bevor die Insel ihr grünes Aussehen mit Bäumen, Büschen und grasbewachsenen Feldern bekommt. Wenn alles nach Plan läuft, können die ersten Gäste Mitte 2020 ihre Zelte auf dem Gelände aufstellen!

 
Unsere Campinginsel

Insel in Entwicklung

Campingplatz Insel Zeeburg März 2019

Die endgültige Höhe der Insel wird etwa 80 bis 150 cm über dem Amsterdamer Pegel sein, mit sehr viel Abfluss und Abhang zur Wasserseite. Anregende Entwürfe liegen bereit, um ein so natürlich wie mögliches Aussehen zu schaffen, dass in die Landschaft passt. Wertvoll für Sie und wertvoll für die Natur!

Weitere Informationen?

Die Insel, die wir schaffen, ist besonders für unseren Campingplatz, besonders für die Natur und ein einzigartiger Zeltplatz in Amsterdam! Haben Sie eine Frage? Schicken Sie eine E-Mail an info@campingzeeburg.nl oder rufen Sie + 31 20 694 4430 an. Sie werden so bald wie möglich von uns hören!


Nahe bei unserem Tierstudio an der Grenze zwischen Wasser und Stadt

Es ist fast unmöglich, näher am Wasser zu schlafen! Zelten am Ufer eines schönen Sees, wo Sie die Buiten-IJ-Luft kosten. Sehen Sie, wie die Amsterdamer Brücke und die 10 weiteren Richtung Stadt ein Lichterspiel auf den kleinen Wellen erzeugen. Erleben Sie die erstaunliche Weitläufigkeit, ohne Autos und Gebäude und nur über eine Fußgängerbrücke zugänglich, bevor Sie den ganzen Trubel der Stadt genießen.

Vom einfachen Campingplatz bis zum kurzzeitigen Zuhause, Sie finden alle nachhaltigen Einrichtungen (für Familien) fußläufig erreichbar. Und während Sie ein Lagerfeuer machen, gehen die Wasserspitzmaus und die Ringelnatter ihren Aufgaben nach und die Wildente und das Wasserhuhn nisten ruhig am besonders breiten Schilfufer. Die Ruhezone macht die Insel zu einem "natürlichen Straßenlokal" für die Fledermaus, die Schmerle und den Bitterling. Die Weide, Weißdorn, Linde und Heckenrose wachsen hier friedlich nebeneinander und können Schatten spenden.

Die Vielfalt von hoch und tief, trocken und nass und sonnig und Schatten erlaubt es Menschen wie auch Tieren und der Natur, sich hier heimisch zu fühlen!

Unsere Campinginsel